Handball Bundesliga Wetten: Die besten Buchmacher im Anbietercheck

DKB Handball Bundesliga

Handball ist in Deutschland im Kommen: Seit der Saison 2017/2018 ist die DKB Handball Bundesliga (früher: Toyota Handball Bundesliga) endlich wieder live im Fernsehen zu sehen. Auf dieser Seite stellt die Redaktion von Sportwetten-Apps.net alle wichtigen Infos zur Handball Bundesliga zusammen. Lest weiter für alle Infos zu Tabelle, Spielplan, TV-Übertragung und Wetten auf die Handball-Bundesliga.

Inhaltsverzeichnis

Handball Bundesliga Wetten – die Top-Buchmacher

Anbieter Bonus zum Test Anmelden
1 bwin App bwin App €100 zum Test Anmelden »
2 bet-at-home App bet-at-home App €100 + 10 extra zum Test Anmelden »
3 LeoVegas Sport LeoVegas Sport €100 zum Test Anmelden »
4 bet365 App bet365 App €100 zum Test Anmelden »
5 888sport App 888sport App €100 zum Test Anmelden »
6 Interwetten App Interwetten App €110 zum Test Anmelden »
7 BetStars App BetStars App €20 zum Test Anmelden »
8 XTiP XTiP €100 zum Test Anmelden »
9 Ladbrokes App Ladbrokes App €300 zum Test Anmelden »
10 Tipico App Tipico App €100 zum Test Anmelden »

HBL Wetten – das Angebot im Detail

Keine Frage, der Handball – wie im Grunde alle Sportarten – steht klar im Schatten des Fußballs. Dies ändert nichts daran, dass wir in Deutschland mit der Handball-Bundesliga ein sehr attraktives Produkt haben. Die HBL ist die stärkste Handballliga der Welt. Die Chancen, dass der Handball zukünftig mehr Aufmerksamkeit erhält, ist groß. Denn mit der Saison 2017/18 ist Sky in die TV-Übertragung eingestiegen. Mindestens zwei Drittel der HBL-Partien werden live beim Pay-TV-Sender übertragen. Zusätzlich werden zwölf Ligaspiele sowie die entscheidende Phase im Handball-Pokal auch im öffentlichen-rechtlichen Fernsehen übertragen (ausführliche Details findet Ihr weiter unten auf der Seite). Die mediale Präsenz wurde also deutlich erhöht.

Bei den Buchmachern gehören Handball Wetten zum Standardangebot. Möglichkeiten auf die HBL zu wetten findet Ihr daher im Grunde bei allen großen Bookies. Dies bedeutet natürlich nicht, dass alle Buchmacher gleichermaßen für Eure Tipps geeignet sind. Denn inhaltlich können sich die Angebote durchaus voneinander unterscheiden. Bei manchen Anbietern könnt Ihr lediglich auf den Sieger einer Partie tippen. Bei anderen Buchmachern gibt es ein breiteres Spektrum an Wettmöglichkeiten. Damit Ihr den für Euch am besten passenden Bookie auswählen könnt, haben wir das Angebot an Handball Bundesliga Wetten bei den Top5 unseres Anbieter-Rankings genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis findet Ihr im nachfolgenden Anbietercheck.

Handball Wetten – Anbietercheck

bwin android appbwin besticht bei unseren Anbieterchecks regelmäßig mit umfangreichen Wettmöglichkeiten. Bei unserem aktuellen Vergleich waren wir daher etwas überrascht, denn das Angebot an HBL Wetten darf durchaus als übersichtlich bezeichnet werden. Ihr könnt sowohl auf das Endresultat als auch den Halbzeitstand in Form einer Dreiwege-Wette setzen. Auch Handicap-Wetten werden angeboten. Die weiteren Tippoptionen beschränken sich dann auf Über/Unter- bzw. Gerade/Ungerade-Wetten. Ihr könnt beispielsweise darauf tippen, ob das Gesamtergebnis der 1. Halbzeit gerade oder ungerade ist, oder ob mehr oder weniger als 60 Tore im gesamten Spiel fallen werden. Das Wettangebot ist nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich herausragend.

Bet at Home Sportwetten App LogoDas Angebot von bet-at-home ähnelt dem von bwin. Ihr könnt auf den Sieger der Partie per Zwei- oder Dreiweg-Wette tippen. Auch Handicap-Wette und Doppelte Chance gehören zum Wettangebot. Außerdem könnt Ihr auf die Sieger der einzelnen Halbzeiten setzen, vorhersagen ob die Anzahl der erzielten Tore gerade oder ungerade ist und ob eine bestimmte Anzahl an Toren über- oder unterschritten wird. Und Ihr könnt darauf setzen, mit wie vielen Toren Unterschied die Partie entschieden wird.

LeoSport AppEingeschränkter als bei bwin und bet-at-home ist das Handball-Wettangebot von LeoVegas Sport. Selbstverständlich könnt Ihr auf den Sieger einer Partie tippen. Hierbei habt Ihr die Wahl zwischen der Dreiweg- (Sieg Team A / Unentschieden / Sieg Team B) oder Zweiweg-Wette (Sieg Team A / Sieg Team B) – bei Leovegas etwas umständlich “Unentschieden keine Wette” genannt. Außerdem könnt Ihr noch auf die Doppelte Chance zurückgreifen und vorhersagen, ob das die Anzahl der Gesamttore gerade oder ungerade ist.

888sport logoDas Angebot an Handball Wetten von 888sport entspricht eins-zu-eins dem Angebot von LeoVegas. Siegwette (Zwei- und Dreiweg), Doppelte Chance und Gesamttore gerade/ungerade.

X-TiP Sportwetten LogoDas schwächste Angebot in unserem Buchmachercheck bietet XTiP. Wenn Ihr hier auf die Handball Bundesliga tippen wollt, dann könnt Ihr ausschließlich Dreiweg-Wetten platzieren.

Fazit Anbietercheck

Bei allen von uns verglichenen Buchmachern fällt das Angebot an Handball Bundesliga Wetten relativ mau aus, was uns durchaus überrascht hat. Sicherlich werden den meisten Tippern die verfügbaren Möglichkeiten ausreichend. Dennoch, verglichen mit anderen Sportarten, ist die Wettauswahl doch arg begrenzt.

Aktuelle Wettinformationen: HBL Tabelle und Spieltagsübersicht

Wichtige Grundlage für einen erfolgreichen Tipp sind tagesaktuelle Informationen. Wie ist die Tabellensituation in der Handball-Bundesliga? Wie sahen die Ergebnisse der letzten Spieltag aus? Welche Partien stehen in den nächsten Spieltagen an? Wenn Ihr für Eure Handball Bundesliga Wetten noch entsprechende Informationen sucht, dann klickt auf die nachfolgenden Links:

Handball Wetten per App

Natürlich könnt Ihr Eure Handball Wetten nicht nur über die Webportale platzieren, sondern auch per App. Wenn Ihr Euch auf unseren Seiten umschaut, stellt Ihr fest, dass der Fokus unserer Redaktion auf den mobilen Angeboten liegt. Alle bei uns gelisteten Bookies bieten eine entsprechende mobile Lösung, sei es eine native App oder eine sogenannte Webapp, die über den Browser Eures mobilen Endgeräts angesteuert wird. Über die in unserem Ranking gelisteten Anbieter ist also das Tippen per App problemlos möglich.

Inhaltlich müsst Ihr Euch mobil übrigens nicht einschränken, denn über die Sportwetten Apps werden Euch die gleichen Wettmöglichkeiten geboten wie über die Wettportale die Ihr über den Desktop erreicht.

Welcher Wettanbieter am besten zu Euren Ansprüchen passt, erfahrt Ihr in unseren ausführlichen Buchmachertests. Hier nehmen wir nicht nur den mobilen Auftritt genau unter die Lupe, sondern beschäftigen uns auch mit den Wett- und Bonusangeboten sowie den AGB der Anbieter.

Über die Handball Bundesliga

Die Handball-Bundesliga ist seit 1966 die höchste Spielklasse im deutschen Handball und wird in einem klassischen Ligasystem mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Grundsätzlich kämpfen 18 Mannschaften im Handball-Oberhaus um die Meisterschaft. Einzige Ausnahme war die Saison 2014/15, in der 19 Mannschaften um die Meisterschaft spielten. Unterhalb der Handball-Bundesliga ist die 2. Bundesliga, gefolgt von der 3. Liga sowie den Oberligen angesiedelt. Auf- und Abstieg zwischen der Handball-Bundesliga sowie der 2. Liga sind wie folgt geregelt: Die drei am Saisonende am schlechtesten platzierten Mannschaften der Bundesliga steigen in die 2. Bundesliga ab, aus der wiederum die drei bestplatzierten Teams aufsteigen.

Deutscher Handball-Redkordmeister ist der THW Kiel mit 20 Meisterschaften. Alleine im Zeitraum von 1994 bis 2015 wurde 17 mal der Titel gewonnen. Die zweiterfolgreichste Mannschaft ist der VfL Gummersbach mit 12 Meistertiteln. Insgesamt haben sich 15 verschiedene Mannschaften seit 1966 zum deutschen Handballmeister krönen können.

Toyota Handball-Bundesliga wird zu DKB Handball-Bundesliga

Im August 2007 stieg der Automobilhersteller Toyota als Namenssponsor in die Handballbundesliga ein. Mit Beginn der Spielzeit 2007/08 war die offizielle Bezeichnung Toyota Handball-Bundesliga. Das Engagement von Toyota reichte bis zur Saison 2011/12. Danach wurde der Sponsoringvertrag seitens des Automobilkonzerns nicht mehr verlängert. An die Stelle von Toyota trat die Deutsche Kreditbank als Namenssponsor, so dass seit der Saison 2012/13 die offizielle Bezeichnung DKB Handball-Bundesliga lautet.

Vergabe der TV-Rechte: neue Strukturen seit der Saison 2017/18

Zum Beginn der Spielzeit 2017/18 wurden grundlegende Änderungen bei der TV-Übertragung der Handball Bundesliga bekannt gegeben. Der Rechteinhaber bis einschließlich der Saison 2016/17 war Sport1. Bei der Neuvergabe der Übertragungsrechte ging der Sender jedoch leer aus und es sicherten sich der Pay-TV-Sender Sky sowie die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF die Übertragungspakete.

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF übertragen bis zu zwölf Ligaspiele sowie die Halbfinals und das Finale des DHB-Pokals live. Auch Spielzusammenfassungen gehören zum Paket, das sich ARD und ZDF gesichert haben, so dass beispielsweise auch in der Sportschau über die HBL berichtet wird.

Der Pay-TV-Sender Sky berichtet deutlich umfangreicher über die HBL. Der Sender hat sich zur Live-Übertragung von mindestens zwei Dritteln der Ligaspiele vertraglich verpflichtet. Das angestrebte Ziel ist doch die Live-Übertragung aller Ligaspiele. Vier Spiele sind auch für Nicht-Abonnenten frei empfangbar, über den Kanal Sky Sport News HD. Zusätzlich wurde Stefan Kretschmar für eine Handball-Talkshow verpflichtet: “Kretschmar – der Handball Talk”. Durch den Einstieg von Sky ist die mediale Präsenz der HBL also drastisch gestiegen. Dies führt allerdings auch zu einer Anpassung der Anwurfzeiten. Je Spieltag finden vier Spiele am Donnerstagabend um 19 Uhr statt. Die weiteren fünf Spiele werden grundsätzlich Sonntags ausgetragen (vier um 12.30 Uhr sowie das Topspiel um 15 Uhr), als Ausweichtermin wurde der Samstagabend festgelegt.

November 22, 2017 by : posted in News Keine Kommentare
Daniel Kran

Mehr über

Fussballfan, Sportwettenaffin – Mitglied bei Sportwetten-Apps.net

Beiträge anzeigen - Website ansehen

Comments are closed.