Ladbrokes App Test

Auf einen Blick

Anbieter: Ladbrokes App
Platform: Android, iOS, Mobil
Bonus: €300
Bonus Code: LB300
Lizenz in Deutschland: Yes

Screenshot

Screenshot 1

Mobile Sportwetten mit der Ladbrokes App

Ladbrokes ist der älteste Buchmacher weltweit und hat seine Wurzeln im stationären Vertrieb von Wetten. Allerdings sind die Zeiten, in denen Buchmacher nur stationär ihre Wetten vertrieben haben, natürlich lange vorbei. Selbstverständlich hat auch der Buchmacher auch ein großes Sportwettenportal im Internet. Doch der nächste Trend zeichnet sich seit geraumer Zeit ab: die mobilen Sportwetten. Und auch hier hat der Bookie den Trend nicht verpasst und bietet mit der Ladbrokes App ein gutes und umfangreiches Angebot für Kunden, die mobil per Smartphone oder Tablet wetten wollen. Was die App Euch zu bieten hat, ob sie mit den Sportwetten Apps der Konkurrenz mithalten kann und was für einen Bonus Ihr erwarten könnt, dies erfahrt Ihr hier, in unserem großen Test.

Jetzt anmelden und Bonus sichern

Quicknavi: Unser Ladbrokes App Test auf einen Blick

Mit unserem Test wollen wir Euch ausführlich über das mobile Angebot informieren. Doch vielleicht sucht Ihr eine ganz spezielle Information, und habt wenig Interesse daran den gesamten Test zu lesen. Für diesen Fall haben wir die Quicknavi eingeführt. Klickt auf das Thema Eures Interesses, und Ihr gelangt direkt zum entsprechenden Abschnitt.

Die wichtigsten Punkte des Tests in der Übersicht:

Anmeldung und Download – die Verfügbarkeit der App

Ladbrokes setzt bei seinem mobilen Sportwetten Angebot auf eine sogenannte Webapp. Diese auf html5 basierende App nutzt den Browser Eures Smartphones oder Tablets. Der Download und die Installation einer nativen App entfällt daher. Großer Vorteil der html5-Variante: sie ist komplett responsive. Dies bedeutet, dass sich die Ladbrokes App automatisch an die Bildschirmgröße des von Euch genutzten Endgeräts anpasst. Die lästige Suche nach einer App mit der richtigen Auflösung, beispielsweise für Euer iPad, entfällt daher. In puncto Bedienkomfort müsst Ihr übrigens keine Abstriche machen. Fügt einfach die mobile Seite Eurem Homescreen hinzu, und Ihr könnt die Webapp genauso komfortabel starten wie eine native App.

Übrigens: Ihr könnt selbstverständlich direkt über Euer mobiles Endgerät ein Konto eröffnen. Hierzu müsst Ihr mit Eurem Smartphone oder Tablet einfach unserem Link zur mobilen Anmeldung folgen. Im Anmeldeformular wird automatisch der richtige Bonuscode für den 300 Euro Ladbrokes Bonus gesetzt, der exklusiv für unsere Leser verfügbar ist (ausführliche Informationen zum Bonus findet Ihr hier).

Weiter unten erklären wir Euch die Anmeldung noch einmal Schritt für Schritt

Noch ein Hinweis für diejenigen unter Euch, denen eine native App extrem wichtig ist. Es wird auch noch eine native App für iOS angeboten. Ihr habt die Möglichkeit diese direkt über die Webapp herunterzuladen. Allerdings steht die native App derzeit nur im englischen Appstore zur Verfügung.

Die Ladbrokes App im Test

ladbrokes app

Jetzt wollen wir uns die App selbst näher anschauen. Bevor wir uns auf die Inhalte konzentrieren, widmen wir uns der Optik und Bedienung.

Das Ladbrokes typische rot ist das Erste, was Euch beim Öffnen der App ins Auge sticht. Nachdem Ihr Euch mit Eurem Benutzernamen und Passwort angemeldet habt, findet Ihr Euch automatisch in der mobilen Wettlobby wieder.

In der roten Leiste am oberen Bildschirmrand erhaltet Ihr Zugriff auf Euer Konto. Hier könnt Ihr die Banking-Funktionen nutzen, also Ein- und Auszahlungen tätigen, Euren Wettverlauf verfolgen oder auch persönliche Details oder Euer Passwort ändern. Direkt darunter befindet sich die Quicknavigation der Ladbrokes App. Hier werden Euch Shortcuts zu den beliebtesten Sportarten eingeblendet. Ganz links in der Quicknavigation befindet sich der Reiter „Wetten A-Z“. Ein Klick hierauf blendet Euch alle verfügbaren Wettkategorien ein. Unterhalb der Quicknavigation befindet sich ein Informationsbanner. Hier werden Euch aktuelle Aktionen vorgestellt oder spezielle Wetten, bei denen die Quoten besonders hoch sind.

Ein Klick auf eine Sportart öffnet die jeweiligen Wettmöglichkeiten, welches Ihr dann noch weiter eingrenzen könnt. Habt Ihr über die Navigationsleiste eine Wettkategorie ausgewählt, werden Euch danach die zugehörigen Wettmöglichkeiten angezeigt. Dieses könnt Ihr dann noch weiter filtern, beispielsweise nach Ligen bzw. Wettbewerben oder Ihr lasst Euch nur Livewetten oder bald startende Partien anzeigen. Habt Ihr Euch für eine Begegnung entschieden, genügt ein weiterer Klick auf die Partie um Euch alle verfügbaren Tipps anzeigen zu lassen.

Im unteren Bereich des Bildschirms findet Ihr eine weitere Funktionsleiste. Hier könnt Ihr unter anderem einen Blick auf Eure laufenden und bereits abgeschlossenen Wetten werfen. Außerdem erhaltet Ihr über die untere Funktionsleiste Zugriff auf das Menü. Hier könnt Ihr unter anderem aktuelle Aktionen aufrufen, aber auch Einstellungen vornehmen und die Ladbrokes App so an Eure persönlichen Bedürfnisse anpassen. Ihr könnt beispielsweise das Quotenformat festlegen, die Quickbet-Funktion aktivieren, die Sprache auswählen oder auch die Startseite festlegen.

Ladbrokes App Screenshot Lobby

Optisch macht die App eine gute Figur. Das Design ist modern, ansprechend und übersichtlich, die wichtigen Funktionen mit wenigen Klicks zu erreichen. Generell geht die Bedienung intuitiv von der Hand, so dass wir an dieser Stelle nichts zu mäkeln haben.

Ladbrokes Sportwetten – das Angebot im Detail

Nach der Optik, folgt der Inhalt. Schauen wir uns das Angebot von Ladbrokes mit Blick auf die verfügbaren Sportarten und Wettmöglichkeiten einmal näher an.

Zunächst die wichtigste Info vorab: das mobile Angebot entspricht dem des Wettportals für den Desktop. Ob Ihr Eure Tipps also per Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop PC abgebt, ist nicht relevant. Auf allen Endgeräten ist das Wettangebot identisch.

Wenig überraschend, sind die Fußball Wetten dominierend. Bei Ladbrokes könnt Ihr auf sämtliche europäische Clubwettbewerbe und Topligen, wie die französische Ligue 1, die englische Premier League, die italienische Serie A, die spanische Primera Division oder die deutsche Bundesliga setzen. Aber auch darüber hinaus hat der Bookie einiges im Bereich der Fußball Wetten zu bieten. Neben den Topligen stehen auch Pokalwettbewerbe und die 2. und teilweise 3. Ligen für Wetten offen. Auch kleinere europäische Ligen, wie die niederländische Eredivisie oder die portugiesische Primeira Liga, gehören zum Angebot. Und auch außerhalb Europas stehen Ligen und Wettbewerbe für Eure Tipps parat. So könnt Ihr zum Beispiel auf die Saudi Professional League oder die Israeli Liga Leumit tippen.

Auch abseits des Fußballs hat der Buchmacher einiges zu bieten. Besonders umfangreich ist hier auch das Angebot bei Eishockey und Basketball. Im Eishockey stehen natürlich die Topligen NHL und KHL für Wetten offen. Aber auch die schwedische SHL, die tschechische Extraliga oder die kanadische OHL sind verfügbar. Auch beim Basketball stehen neben NBA und NCAA viele weitere Ligen zur Auswahl, darunter die Euroleague, Balkan League, die spanische Liga ACB oder auch die deutsche Basketball Bundesliga. Bei den Topsportarten überzeugt Ladbrokes auf ganzer Linie.

Gutes Angebot auch abseits der Topsportarten

Und auch fernab der Topsports wurde ein schlagkräftiges Angebot zusammengestellt. Ihr könnt natürlich auf Motorsport, Baseball, American Football, Tischtennis, Gold und Leichtathletik tippen. Aber auch Radsport, Snooker, Speedway, Dart, Floorball und Cricket sind verfügbar. Außerdem werden immer wieder Wett-Specials zu TV-Formaten oder zu politischen Ereignissen angeboten. Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben soll der eSport. Auch hier kann Ladbrokes mit einem sehr guten Angebot punkten.

Ladbrokes App Wetten

Nicht minder überzeugend ist das Angebot mit Blick auf die Wettarten. Ob Zwei- oder Dreiweg-Wetten, Handicap-, Über/Unter- oder auch Halbzeit/Ergebnis-Wetten, alle gängigen Wettarten sind verfügbar. Schön sind die Wett-Specials, bei denen Ihr beispielsweise im Bereich Fußball auf den nächsten Manager tippen könnt, der seinen Job verliert.

Insgesamt bietet Ladbrokes ein absolut überzeugendes Wettangebot.

Der Ladbrokes Bonus für Neukunden – exklusives Angebot

Ladbrokes gewährt Neukunden standardmäßig einen Bonus von bis zu 60 Euro, in Form einer Freebet. Exklusiv für die Leser von Sportwetten-Apps.net gibt es einen besonders großzügigen Bonus: denn neue Kunden, die sich über unseren Link anmelden, erhalten einen Bonus von 50% bis maximal 300 Euro in Form einer Gratiswette.

Ihr wollt wissen, wie Ihr Euch den Ladbrokes Bonus sichert? Hierzu müsst Ihr nur einige wenige Schritte befolgen:

ladbrokes bonus

Soweit die wichtigsten Details zum Wettbonus. Werfen wir als nächstes einen Blick auf die Bonusbedingungen.

AGB Check – Die wichtigsten Bonusbedingungen

1. Neukunden bei Ladbrokes: Registrieren Sie sich noch heute und geben Sie den korrekten Aktionscode ein. Platzieren Sie anschließend eine Wette von mindestens 5 EUR und wir geben Ihnen 50 % Ihres Einsatzes in Form einer Gratiswette von bis zu 300 EUR dazu.

Der Bonus für Neukunden: Ihr erhaltet den Bonus in Form einer Freebet. Die Mindesteinzahlung beträgt 5 Euro, der maximale Bonusbetrag 300 Euro.

3. Die Gratiswette verfällt 7 Tage nach erfolgter Gutschrift, wenn sie nicht genutzt wird.

Ganz wichtig: Nachdem Ihr die Freebet erhalten habt, müsst Ihr diese innerhalb von 7 Tagen nutzen. Ansonsten verfällt diese.

5. Sie müssen den korrekten Aktionscode eingeben, da die Gratiswette sonst nicht gutgeschrieben wird.

Ebenfalls wichtig: Ihr erhaltet den Wettbonus nur dann, wenn Ihr den Bonuscode LB300 bei der Anmeldung verwendet habt.

6. Um sich für die Gratiswette zu qualifizieren, muss die qualifizierende Wette zuvor zu einer Quote von mindestens 1.5 platziert werden.

Die Wette, die für die Berechnung der 50% Gratiswette herangezogen wird, muss eine Mindestquote von 1.5 haben. Bitte beachtet dies bei der Auswahl Eurer ersten Wette.

13. Gratiswetten können nur in Ihrer Gänze für eine beliebige Sportart genutzt werden und sind daher nicht in mehrere Einsätze aufteilbar. Die Gratiswette muss in ihrem vollen Umfang auf eine beliebige Sportart gesetzt werden und kann nicht in mehrere Einsätze aufgeteilt werden. Eine Gratiswette kann nicht nur teilweise eingelöst werden. Sollten Sie versuchen, eine Wette zu einem niedrigeren Gesamteinsatz zu platzieren, der unter dem Gratiswettenwert liegt, verfällt der Restbetrag der Gratiswette.

Die Gratiswette könnt Ihr natürlich für jede Sportart nutzen. Allerdings könnt Ihr diese nicht aufteilen und nur anteilig nutzen, bzw. auf mehrere Tipps verteilen. Ihr müsst die Gratiswette im Ganzen einsetzen.

14. Gratiswetten können weder auf Ladbrokes Poker, Casino, Live Casino, Slots, Spiele oder Virtuelle Sportwetten genutzt werden, noch für Tote- oder Pool-Wetten.

Neben dem Sportwetten Portal bietet der Buchmacher noch diverse weitere Glücksspielangebote. Der Sportwetten Bonus kann bei den anderen Angeboten nicht genutzt werden.

18. Dieses Angebot gilt nur für Kunden, die in Deutschland und Österreich wohnhaft sind.

19. Wetten, die über Einzahlungen per Paysafe Card, Skrill und Neteller platziert werden, qualifizieren nicht für das Angebot.

Ebenfalls zwei wichtige Punkte: Der exklusive 300 Euro Bonus, den Ihr hier bei uns erhaltet, richtet sich nur an Neukunden aus Deutschland und Österreich. Des Weiteren erhaltet Ihr den Bonus nur dann, wenn Ihr für Eure erste Einzahlung nicht paysafecard, Skrill oder Neteller genutzt habt.

Ist Ladbrokes seriös?

Entscheidende Kriterien für die Wahl des Buchmachers sind natürlich das Wettangebot, die Quoten und die Qualität der Sportwetten App. Doch ein weiterer wichtiger Punkt sollte in Eure Entscheidung mit einfließen, die Seriosität des Bookies. Wir habens uns daher auch mit der Frage beschäftigt, ob Ladbrokes seriös ist.

Ladbrokes wurde bereits im Jahr 1886 gegründet, damals noch unter dem Namen Messrs Schwind und Pendleton. 1902 folgte dann der Namenswechsel. Damit ist der britische Buchmacher der Älteste der Welt. Dies ist bei der Beantwortung der Frage nach der Seriosität nicht unwichtig, schließlich drängen immer wieder neue Buchmacher in den Markt, die dann aber auch genauso schnell wieder verschwinden. Wenn Ihr Euch jedoch für Ladbrokes entscheidet, könnt Ihr diese Sorge ausklammern. Die lange Firmenhistorie bekräftigt, dass der Anbieter seriös ist.

Ein weiterer Punkt, der für die Seriosität spricht, ist die Börsennotierung. Ladbrokes hat nicht nur seinen Firmensitz in London, sondern wird hier auch an der Börse gelistet. Der Bookie steht also unter der Aufsicht der Börsenregulierung und die Konzernzahlen werden somit auch von unabhängiger Stelle geprüft.

Und auch der Blick auf die Lizenzen bestätigt, dass der Buchmacher seriös ist. Neben der britischen und gibraltarischen Lizenz verfügt Ladbrokes auch über eine deutsche Sportwettenlizenz. Der Buchmacher gehört nämlich zu den Anbietern, die seinerzeit eine Lizenz des Innenministeriums von Schleswig-Holstein erhalten haben. Alle drei Lizenzen werden den Wettanbietern nur dann erteilt, wenn diese Qualitäts- und Sicherheitsstandards nachweisen können. Dies ist bei Ladbrokes der Fall.

All diese Punkte sprechen dafür, dass Ladbrokes seriös ist, Euer Wettguthaben hier sicher aufgehoben ist und die Abwicklung der Wetten korrekt erfolgt.

Zahlungsmethoden und AGB Check

Das Angebot gefällt Euch soweit und Ihr wollt einzahlen, um es selbst auszutesten? Dann wollt Ihr sicherlich wissen, welche Zahlungsmethoden angeboten werden und ob es hinsichtlich der AGB etwas zu beachten gibt.

Einzahlungen

Bei Ladbrokes stehen Euch im Grunde alle gängigen Zahlungsmethoden für Einzahlungen offen. Falls Ihr direkt über Euer Girokonto einzahlen wollt, stehen Euch mit der klassischen Banküberweisung, giropay und SOFORTüberweisung direkt mehrere Möglichkeiten offen. Falls Ihr eine Abwicklung über Eure Kreditkarte wünscht, ist dies möglich, solange Ihr über eine VISA oder MasterCard bzw. Maestro Card verfügt. Bevorzugt Ihr hingegen Pre-Paid-Verfahren, dann steht mit paysafecard ein beliebter Anbieter zur Auswahl. Und auch die sehr beliebten E-Wallets Neteller, PayPal und Skrill könnt Ihr nutzen.

Hier noch einmal die Zahlungsoptionen in der Übersicht:

Ladbrokes Banking Ladbrokes Einzahlung Ladbrokes Auszahlung

Auszahlungen

Bei den Auszahlungsmethoden fallen üblicherweise einige Optionen aufgrund Ihrer Funktionsweise raus. Die Überweisungsdienstleister giropay und SOFORTüberweisung sind daher genauso wenig nutzbar wie paysafecard. Auch MasterCard steht nicht zur Verfügung. Mit der klassischen Banküberweisung, Scheck, VISA und den E-Wallets stehen dennoch ausreichen Auszahlungsoptionen offen.

Hier alle verfügbaren Methoden noch einmal in der Übersicht:

Soweit zu den verfügbaren Zahlungsdienstleistern, doch was besagen eigentlich die AGB? Gibt es Gebühren? Müsst Ihr sonst irgendwelche Klauseln kennen? Wir haben den AGB Check gemacht.

AGB Check – Gebühren und Identitätscheck

8. Guthaben einzahlen und abheben

8.1. Wir erheben keinerlei Gebühren für Einzahlungen per Banküberweisung, Debit- oder Kreditkarte. Bitte beachten Sie jedoch, dass einige Kreditkartenunternehmen Wetttransaktionen als „Bargeschäfte“ einstufen und zum Zeitpunkt der Zahlung möglicherweise eine Pauschalgebühr und/oder Zinsen berechnen.

8.2. Wir erheben keinerlei Gebühren für Auszahlungen auf Debit- oder Kreditkarten oder per Banküberweisung auf Bankkonten.

Gebühren bei der Nutzung der Banküberweisung oder Kreditkarte wären denkbar, fallen bei Ladbrokes aber nicht an. Dennoch solltet Ihr insbesondere bei der Einzahlung per Kreditkarte darauf achten, ob Eure Kreditkartenfirma eventuell von sich aus Gebühren veranschlagt wenn Ihr bei einem Buchmacher einzahlt.

8.3. Ihr Konto sollte nicht als Bank verwendet werden. Einzahlungen sollten nur zur Platzierung von Wetten vorgenommen werden. Sollten Sie wiederholt Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen, ohne entsprechend Wetten zu platzieren, behalten wir uns das Recht vor, ohne Vorankündigung alle entstandenen Bankkosten an Sie weiterzugeben, bevor wir das Konto schließen.

Euer Ladbrokes Konto als Bankkonto zu nutzen, beispielsweise um Geld zwischen zu parken, ist nicht sinnvoll und nach dem Wortlaut der AGB auch nicht gestattet. Solltet Ihr dies dennoch tun, müsst Ihr die hieraus entstandenden Bankgebühren tragen.

8.5. Auszahlungen durch Banktransfer auf internationale Konten ziehen Kosten seitens der Bank nach sich, die je nach überwiesenem Geldbetrag variieren können und vom Kunden zu begleichen sind.

Zahlt Ihr nicht auf Euer Girokonto aus, sondern auf ein internationales Konto, können Gebühren anfallen.

20.3. Falls Sie Ihr Konto nicht nutzen, um innerhalb von 12 aufeinanderfolgenden Monaten Wetten abzugeben, gilt Ihr Konto als inaktiv („Inaktives Konto“).

20.4. Für sämtliche inaktiven Konten wird eine monatliche Verwaltungsgebühr („Gebühr für Inaktive Konten“) in Höhe von 2 € (oder Währungsäquivalent) oder 5 % des Kontoguthabens erhoben (je nachdem welcher Betrag größer ist). Wir benachrichtigen Sie, falls Ihr Konto zu einem inaktiven Konto wird. In Übereinstimmung mit Klausel 20.5 wird die Gebühr für Inaktive Konten am ersten Tag des Kalendermonats, in dem Ihr Konto inaktiv geschalten wurde, abgezogen sowie am ersten Tag jedes folgenden Kalendermonats.

Nutzt Ihr Euer Ladbrokes Konto zwölf Monate am Stück nicht, wird der Anbieter Euer Konto als inaktiv führen. Ab diesem Zeitpunkt erhebt der Buchmacher eine Verwaltungsgebühr für Euer inaktives Konto von mindestens 2 Euro und maximal 5% des vorhandenen Guthabens.

20.5. Die Gebühr für Inaktive Konten wird so lange eingezogen, bis: (a) der Kontostand auf Null steht; oder (b) das Konto reaktiviert wird, indem Sie das Konto aktiv für Wettaktivitäten nutzen. In diesen Fällen wird die Gebühr für Inaktive Konten nicht länger erhoben.

Der Gebühreneinzug für inaktive Konten ist zeitlich nicht begrenzt. Solange Ihr noch Guthaben auf Eurem Konto habt und das Konto noch nicht reaktiviert habt, wird der Bookie die Gebühr einziehen.

20.6. Wir behalten uns das Recht vor, Inaktive Konten zu schließen, deren Kontostand innerhalb von 6 aufeinanderfolgenden Monaten auf Null steht.

Ist sämtliches Guthaben abgehoben bzw. nach Abzug der Inaktivitätsgebühren der Kontostand bei Null, kann Ladbrokes das Konto nach sechs Monaten schließen.

34.1. Wir behalten uns das Recht vor, eine fällige Zahlung an Sie zurückzuhalten und Wetten für ein bestimmtes Ereignis für ungültig zu erklären, falls wir feststellen, dass:
g) wir Ihre Identität oder Anschrift nicht verifizieren konnten. Falls uns zum Zeitpunkt des Abhebevorgangs eine verdächtige Aktivität auffällt, fordern wir bei Bedarf zusätzliche Dokumente zur Verifizierung Ihrer Identität und Anschrift an. Falls diese Aufforderung nicht zu unserer Zufriedenheit ausfällt, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto unverzüglich zu sperren oder zu schließen.

Hinter der AGB-Klausel 34.1 versteckt sich der sogenannte Identitätscheck. Alle lizenzierten und regulierten Buchmacher sind verpflichtet die Vorschriften zur Geldwäscheprävention einzuhalten. Hierzu gehört auch die Identität der Kunden zu überprüfen, um Geldwäsche zu verhindern. Ladbrokes wird also Eure Identität und Anschrift verifizieren, meistens beim ersten Abhebevorgang. Solltet Ihr der Identitätsprüfung nicht nachkommen, kann der Bookie die von Euch angeforderte Auszahlung zurückhalten.

Der Support

Als letzten Punkt in unserem Test knöpfen wir uns den Support vor. Eine Antwort auf die häufigsten Fragen findet Ihr im ausführlichen Help-Center, erreichbar unter helpcentre.ladbrokes.com. Viele Fragen von neuen Kunden werden bereits hier umfassend beantwortet. Sollte Euch die FAQ-Sektion jedoch nicht weiterhelfen, habt Ihr auch die Möglichkeit den Support anzumailen (kundenservice@ladbrokes.com). Bevorzugt Ihr das persönliche Gespräch, dann empfehlen wir den Anruf bei der Hotline. Der Telefonsupport ist aus Deutschland erreichbar unter der Rufnummer 0800 664 8842. Zusätzlich zu den bereits erwähnten Kontaktmöglichkeiten wird auch noch ein Chat angeboten. Dieser ist allerdings nur über die Webseite erreichbar, und nicht über die Ladbrokes App.

Fazit des Ladbrokes App Test

Die Ladbrokes App macht während unseres Tests einen richtig guten Eindruck. Die Wahl der Webapp macht Sinn, denn so steht eine Lösung für alle modernen Endgeräte zur Verfügung. Wer dennoch nicht auf eine native App verzichten will, der findet Downloadmöglichkeiten direkt über die mobile Seite von Ladbrokes. Auch hinsichtlich des Design und der Bedienbarkeit überzeugt das Angebot des Buchmachers. Sowohl auf dem Smartphone als auch dem Tablet geht die Wettabgabe gut von der Hand.

Der gute Eindruck setzt sich beim Blick auf das Wettangebot fort. Es stehen viele verschiedene Sportarten für Wetten zur Verfügung, auch fernab der „Mainstream-Sportarten“. Auch abseits des Sports werden immer wieder interessante Wettmöglichkeiten zu politischen Ereignissen oder Fernsehshows angeboten.

Betrachten wir den Standard Wettbonus, hätten wir an dieser Stelle sicherlich einen Anlass zur Kritik. Doch dank des verbesserten Bonusangebots exklusiv für unsere Leser, haben wir auch hinsichtlich des Ladbrokes Bonus keinen Ansatz für Kritik.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass Ladbrokes ein absolut überzeugendes Bild in unserem Test abliefert und wir Euch den Buchmacher ohne Einschränkung empfehlen können.

Die Anmeldung Schritt für Schritt

Anmelden