DEL Wetten – Playoffs 2017 Quoten: Halbfinale – Update

del wetten playoffs quoten 2016

Update 27.03.2017: Die spektakulären Viertelfinals sind beendet. Drei von vier Serien gingen über sieben Spiele und es wurde feinstes Eishockey geboten. Doch für die verbleibenden vier Teams blieb keine Zeit zum Ausruhen, denn die DEL Halbfinal Spiele haben bereits begonnen am Freitag, 24. März begonnen. Spätestens am 07. April werden dann die Finalteilnehmer feststehen. Wiederum spätestens am 21. April 2017, falls das Finale über sieben Spiele geht, wird dann der DEL Meister 2017 gekürt. Bei uns findet Ihr die wichtigsten Informationen zu den DEL Playoffs 2017, inklusive Vorberichten und natürlich aktuellen Quotenchecks.

DEL Wetten: Vorbericht und Quoten zum DEL Halbfinale

Was waren das für spektakuläre Viertelfinalserien. Drei der vier Serien wurden erst im 7. Spiel entschieden. Die Teams haben sich beileibe nichts geschenkt und hervorragendes Playoff-Eishockey geboten. Mit dem Ausscheiden der Adler aus Mannheim sowie der Kölner Haie gab es auch durchaus zwei Überraschungen in den Viertelfinals. München hingegen setzt sich – wie erwartet – souverän gegen Bremerhaven durch. Nürnberg kommt noch einmal mit einem blauen Auge davon und schafft mit Ach und Krach gegen Augsburg den Einzug ins Halbfinale.

Wie bereits im Viertelfinale, wird auch das Halbfinale im  Modus „Best of seven“gespielt. Eine Mannschaft muss also vier Spiele gewinnen, um ins DEL Finale 2017 einzuziehen.

Die Begegnungen der DEL Halbfinals 2017:

Die DEL Halbfinals 2017 starten mit den ersten Spielen am 24. März 2017. Die nächsten Termine sind Sonntag 26. März, Dienstag/Mittwoch 28./29. März, Freitag 31. März und bei Bedarf am Sonntag 02. April, Dienstag/Mittwoch 04./05. April sowie Freitag 07. April 2017.

Ihr wollt auf die DEL Halbfinal Spiele wetten? Wir geben Euch einen kurzen Ausblick auf die Halbfinalpaarungen und werfen einen Blick auf die DEL Halbfinal Quoten.

DEL Wetten: München gegen Berlin (Stand der Serie: 1:1)

Red Bull München: Der Vorjahresmeister hat sich im Viertelfinale keine Blöße gegeben. Gegen die Überraschungsmannschaft aus Bremerhaven gelang den Münchner ein Sweep, also ein Weiterkommen in vier Spielen. Bremerhaven hat tapfer gekämpft, doch die individuelle Klasse der Münchner war dann doch zu viel für den Newcomer. München ist dank des souveränen Auftritts im Viertelfinale somit weiterhin ein Top-Favorit auf den Meistertitel. Im Halbfinale geht es nun gegen die Eisbären. München ist auch gegen Berlin der Favorit, wird sich aber vermutlich gegen den Rekordmeister mehr strecken müssen als im Viertelfinale.


EBBEisbären Berlin
: Nach der bescheidenen Hauptrunde, an deren Ende Platz acht für die Eisbären zu Buche stand, gelang den Berlinern ein Überraschungserfolg gegen Mannheim. In einer hart umkämpften Serie, in der nicht nur Fäuste flogen sondern auch mehrere Spiele erst in der Overtime entschieden wurden, hatten die Berliner im entscheidenden 7. Spiel das glücklichere Händchen. Berlin hat sich in die Playoffs rein gefightet. Ob sie nun das Momentum für sich nutzen können, und mit den Münchnern einen weiteren Titelkandidaten ausschalten können, bleibt abzuwarten. Aber es wird sicherlich eine engere Serie, als man es nach den Platzierung der Hauptrunde erwarten würde

Unsere Prognose: Wir erwarten eine enge Serie, an deren Ende sich aber die Münchner in Spiel 6 oder 7 letztendlich durchsetzen werden.

DEL Wetten – Halbfinal Quoten: Red Bull vs. Eisbären (Spiel 3)

Sieg München / Remis / Sieg Berlin
bwin 1.57 / 5.00 / 4.10
Interwetten App 1.60 / 4.75 / 4.10
Tipico Sportwetten App Logo 1.55 / 5.00 / 4.20

DEL Wetten: Nürnberg gegen Wolfsburg (Stand der Serie: 1:1)


Nürnberg Icetigers
: Nürnberg war der klare Favorit im Viertelfinale gegen Augsburg. Doch die Augsburger lieferten den IceTigers erbitterte Gegenwehr und die Nürnberger befanden sich sogar mit einem Bein in der Sommerpause. In Spiel 5 mussten die IceTigers sogar eine heftige 1:5 Heimklatsche wegstecken. Doch letztendlich setzten sich die Mannen um Patrick Reimer dann doch in sieben Spielen gegen den vermeintlichen Underdog durch. Natürlich zählt prinzipiell erstmal nur das Weiterkommen in die nächste Runde. Das Wie ist egal. Doch die teils dürftigen Leistungen der IceTigers im Viertelfinale lassen die Frage aufkommen, ob dieses Team wirklich das Zeug zum Titelgewinn hat.


Grizzlys Wolfsburg
: Die Grizzlys aus Wolfsburg haben im Viertelfinale mal wieder bewiesen, dass sie einfach eine Playoff-Mannschaft sind. In einer spektakulären und engen Serie setzten sie sich letztendlich in Spiel 7 in Köln durch. Nach vier Spielen führten die Grizzlys die Serie bereits mit 3:1 an, nicht zuletzt dank bärenstarker Leistungen von Torwart Felix Brückmann. Doch die Kölner kamen noch einmal zurück und erzwangen das entscheidende 7. Spiel. Hier bewiesen die Grizzlys Nerven und setzten sich, trotz zwei vergebener Matchpucks und der Bürde in Köln ran zu müssen, letztendlich durch. Die Grizzlys haben also einmal mehr ihren Playoff-Charakter bewiesen und sind sicherlich ein Finalkandidat.

Unsere Prognose: Es wird sicherlich auch hier eine Serie auf Augenhöhe. Doch am Ende erwarten wir ein Weiterkommen der Grizzlys.

DEL Wetten – Halbfinal Quoten: Icetigers vs. Grizzlys (Spiel 3)

Sieg Nürnberg / Remis / Sieg Wolfsburg
bwin 2.05 / 4.33 / 2.75
Interwetten App 2.00 / 4.50 / 2.80
Tipico Sportwetten App Logo 2.05 / 4.20 / 2.80

Abschließend noch ein kleiner Hinweis: die vorgenannten Quoten sind eine Momentaufnahme. Die aktuellen Quoten findet Ihr, wenn Ihr auf den Buchmacher Eurer Wahl klickt.

DEL Wetten: Vorbericht und Quoten zum DEL Viertelfinale

Die erste Runde der DEL Playoffs 2017, die Pre-Playoffs, sind beendet. Überraschend konnte sich der Newcomer aus Bremerhaven gegen den ERC Ingolstadt durchsetzen. Die Pinguins treffen nun im Viertelfinale auf den Titelverteidiger und Hauptrundensieger Red Bull München. Ebenfalls weiter sind die Eisbären Berlin, die es im Viertelfinale nun mit den Adlern aus Mannheim zu tun bekommen.

Ab dem Viertelfinale wird übrigens der Modus gewechselt. Wurden die Pre-Playoffs noch nach dem Modus „Best of three“ gespielt, gilt ab dem Viertelfinale der Modus „Best of seven“. Die Mannschaft, die in die nächste Runde einzieht, muss also vier Spiele gewinnen.

Die Begegnungen der DEL Viertelfinals 2017:

Die DEL Viertelfinals 2017 starten mit den ersten Spielen am 07./08. März 2017. Die nächsten Termine sind Freitag 10. März, Sonntag 12. März, Dienstag/Mittwoch 14./15. März und bei Bedarf am Freitag 17. März, Sonntag 19. März sowie Dienstag/Mittwoch 21./22. März 2017.

Ihr wollt auf die DEL Viertelfinals wetten? Wir geben Euch einen kurzen Ausblick auf die Viertelfinalpaarungen und werfen einen Blick auf die DEL Viertelfinal Quoten.

DEL Wetten: München gegen Bremerhaven (Stand der Serie: 4:0)

Red Bull München: Der Vorjahresmeister hat im Saisonendspurt erneut die Hauptrunde für sich entscheiden können. Die Roten Bullen haben zum wiederholten Mal eine sehr starke Saison gespielt und gehen sicherlich als Favorit in die Viertelfinal-Serie, bzw. die gesamten Playoffs. Mit den Fishtown Pinguins wartet nun der vermeintlich leichteste Gegner. Doch dass auch die „leichten Gegner“ extrem gefährlich sind, hat zuletzt Ingolstadt zu spüren bekommen.

DEL BremerhavenFishtown Pinguins: Newcomer, Überraschungsmannschaft und vielleicht auch Playoff-Schreck? Die Pinguins haben die gesamte Saison über überrascht. Die Qualifikation für die Pre-Playoffs war bereits ein riesen Erfolg. Das Weiterkommen gegen Ingolstadt, mit zwei Siegen in zwei Spielen, die nächste faustdicke Überraschung. Natürlich sind die Fishtown Pinguins der krasse Außenseiter in dieser Serie. Aber sie haben auch überhaupt nichts zu verlieren. Wer weiß, ob eine weitere Sensation gelingt, getragen auf der Euphorie-Welle?

Unsere Prognose: Über die Serie Best of seven erwarten wir, dass sich die Qualität der Münchner letztendlich durchsetzt. Red Bull hat auch dieses Jahr eine super Truppe zusammen, so dass alles andere als ein Weiterkommen gegen Bremerhaven eine herbe Enttäuschung wäre.

DEL Wetten – Viertelfinal Quoten: München vs. Bremerhaven – München hat die Serie gewonnen und steht im Halbfinale. 

DEL Wetten: Mannheim gegen Berlin (Stand der Serie: 3:4)

playoffs 2016 del wettenAdler Mannheim: Die Adler haben eine starke Saison gespielt. Bis zum letzten Spieltag war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit München um den Hauptrundensieg. Letztendlich mussten sich die Adler geschlagen geben, gelten aber sicherlich zu den Topfavoriten auf die Meisterschaft. Mit den Eisbären bekommen die Adler einen wankenden Riesen vorgesetzt. Setzen sich die Leistungen der Hauptrunde auch in den Playoffs fort, dann dürften die Adler ungefährdet ins Halbfinale einziehen.

EBBEisbären Berlin: Der Rekordmeister wankt diese Saison erneut ganz gewaltig. Die Mannschaft bekommt ihre Qualität nicht aufs Eis und sicherte sich mit Ach und Krach einen Pre-Playoff-Platz. Gegen Straubing setzten sich die Berliner dann in zwei Spielen vermeintlich souverän gegen Straubing durch, doch insbesondere im zweiten Spiel mussten die Berlin hart für das Weiterkommen arbeiten. Der Sieg gelang letztendlich in der 3. Overtime. Ob die Berliner nun in den Playoff-Modus geschaltet haben und den Schwung aus den Pre-Playoffs mitnehmen können? Es darf bezweifelt werden, dafür war die Hauptrunde einfach zu inkonstant.

Unsere Prognose: Die Berliner Saison steckte voller Probleme und schlechter Leistungen. Warum sollte sich das Blatt gerade jetzt, gegen sehr starke Mannheimer, wenden? Wir erwarten ein Weiterkommen der Adler.

DEL Wetten – Viertelfinal Quoten: Berlin hat die Serie gewonnen und steht im Halbfinale.

DEL Wetten: Nürnberg gegen Augsburg (Stand der Serie: 4:3)

Nürnberg IceTigers: Auch die IceTigers haben erneut eine richtig starke Saison gespielt. Mit über 102 Punkten fehlten den Nürnberger am Ende nur 4 Punkte auf Mannheim bzw. 5 auf München. Offensiv lieferten die IceTigers wieder richtig ab, nicht zuletzt dank Topscorer Reimer. Letztes Jahr war im Halbfinale Schluss. Gelingt den IceTigers dieses Jahr der große Wurf? Die Qualität in der Mannschaft ist definitiv vorhanden.


Augsburger Panther
: Die Panther aus Augsburg sind eins der Überraschungsteams der DEL Saison 2016/17. Über die gesamte Spielzeit mischten die Augsburger in den Playoff-Rängen mit und sicherten sich daher auch frühzeitig und vor allem verdient das Ticket fürs Viertelfinale. Mit den IceTigers bekommen die Panther jetzt natürlich einen Brocken vorgesetzt und gehen sicherlich als Außenseiter in die Serie. Doch oftmals können ja gerade die Underdogs überraschen, weil sie befreiter aufspielen können.

Unsere Prognose: Auch wenn Augsburg eine überzeugende Hauptrunde gespielt hat, dürfte im Viertelfinale die Saison beendet sein. Die direkte Viertelfinal-Qualifikation war bereits ein großer Erfolg. Doch die IceTigers werden eine Nummer zu groß sein und sich durchsetzen.

DEL Wetten – Viertelfinal Quoten: Nürnberg hat die Serie gewonnen und zieht ins Halbfinale ein.

DEL Wetten: Köln gegen Wolfsburg (Stand der Serie: 3:4)


kec kölner haie adler mannheim wettenKölner Haie
: Mit der Verpflichtung von NHL-Rückkehrer Ehrhoff gelang den Kölner ein echter Coup. Schließlich erwarteten alle Experten, dass Ehrhoff zu seinem Heimatclub, den Krefeld Pinguinen, zurückkehrt. Doch die Kölner konnten Ehrhoff für sich gewinnen und unterstrichen damit den Anspruch, den sie an sich und die Mannschaft haben. Die Vorgabe ist klar: Gewinn der Meisterschaft. Die Leistungen in der Hauptrunde waren auch durchaus ordentlich, was letztendlich der vierte Platz bestätigt. Ob es letztendlich aber wirklich für das Finale und den Titel reichen wird, ist fraglich.


Grizzlys Wolfsburg
: Wenn es eine Konstante in den DEL Playoffs gibt, dann sind es die Grizzlys aus Wolfsburg. Pavel Gross hat es erneut geschafft, seine Mannschaft direkt ins Viertelfinale zu coachen. Im Vorjahr schafften es die Grizzlys bis ins Finale, waren dann aber gegen die Münchner chancenlos. Ob es dieses Jahr wieder für das Finale reicht, darf bezweifelt werden. Zu stark sind die Leistungen der anderen Topteams in diesem Jahr. Doch die Wolfsburger sind Meister darin in den Playoff-Modus zu schalten, so dass mit ihnen irgendwie immer gerechnet werden muss. Das Duell mit den Haien wird auf jeden Fall deutlich machen, was die Wolfsburgern diese Saison noch zuzutrauen ist.

Unsere Prognose: Die Serie zwischen den Haien und den Grizzlys dürfte die engste Viertelfinalpaarung werden. Es begegnen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe, mit einer leichten Tendenz in Richtung Haie. Eine Prognose ist wirklich schwierig, so dass wir an dieser Stelle einfach mal auf den Playoff-Modus der Grizzlys tippen.

DEL Wetten – Viertelfinal Quoten: Wolfsburg zieht mit einem Sieg in Spiel 7 ins Halbfinale ein. 

Abschließend noch ein kleiner Hinweis: die vorgenannten Quoten sind eine Momentaufnahme. Die aktuellen Quoten findet Ihr, wenn Ihr auf den Buchmacher Eurer Wahl klickt.

DEL Wetten: DEL Pre-Playoffs – Vorbericht und Quoten

Update 04.03.2017: Bereits nach zwei Spielen sind beide Pre-Playoff-Begegnungen entschieden. Bremerhaven gelingt die riesen Überraschung und schmeißt die Panther aus Ingolstadt mit zwei starken Spielen aus den DEL Playoffs 2017. Auch der Rekordmeister aus Berlin hat die nächste Runde der Playoffs erreicht. Die Eisbären setzten sich ebenfalls mit zwei Siegen in zwei Spielen durch. Die Straubing Tigers wehrten sich aber nach Kräften und zwangen die Eisbären im zweiten Spiel bis in die dritte Overtime.

Ursprüngliche Fassung: Für Eishockey-Fans steht der Beginn der schönsten Jahreszeit kurz bevor: die Playoffs. Nach einer langen Hauptrunde, die am Sonntag, 26.02.2017 endete, starten bereits am Mittwoch, 01.03.2017, mit den Pre-Playoff-Spielen die DEL Playoffs 2017. Wir werden die gesamten Playoffs für Euch begleiten und diese Seite immer wieder aktualisieren. Wenn Ihr auf die diesjährigen Playoffs der DEL wetten wollt, dann schaut regelmäßig hier vorbei. Wir informieren Euch über den aktuellen Stand der Playoffs und werfen natürlich auch einen Blick auf die DEL Playoffs 2017 Quoten.

In einem spannenden Endspurt hat sich der EHC Red Bull München erneut den Hauptrundensieg gesichert. Denkbar knapp, mit nur einem Punkt Vorsprung, vor den Adler Mannheim. Auch im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze blieb die Liga bis zum letzten Spieltag spannend. Letztendlich schafften es Ingolstadt, Berlin, Straubing und Bremerhaven in die Pre-Playoffs. Düsseldorf scheiterte knapp auf Platz 11.

Mit Red Bull München, Adler Mannheim, Nürnberg Ice Tigers, Kölner Haie, Grizzlies Wolfsburg und Augsburger Panther stehen bereits sechs Teams im Viertelfinale. Zwei Plätze sind noch frei und werden in der 1. Playoff-Runde, den Pre-Playoffs, im Modus „Best of three“ ausgespielt.

Die Begegnungen der DEL Pre-Playoffs 2017:

Bereits am Mittwoch, 01.03.2016, sind die ersten Pre-Playoff-Spiele gestartet. Freitag, 03.03., und – bei Bedarf – am Sonntag, 05.03.2016, finden die Spiele zwei und drei statt. Danach ist das DEL Viertelfinale 2017 komplett. Bereits am 07. und 08.03.2017 startet dann das DEL Viertelfinale. Ihr wollt auf die Playoffs der DEL wetten? Wir geben Euch einen kurzen Ausblick auf die Begegnungen und werfen einen Blick auf die DEL Playoffs 2017 Quoten.

DEL Wetten: Ingolstadt gegen Bremerhaven (Endstand der Serie: 0:2)

erc ingolstadt straubing tigers wetten playoffs 2016ERC Ingolstadt: Der ERC Ingolstadt beendet die Hauptrunde auf dem 7. Platz. Die letzten Saisonsspiele konnte die Schanzer relativ entspannt angehen. Der Abstand zu Rang 6 war zu groß, um hier noch einen Angriff zu starten. Der Vorsprung vor den Verfolgern war aber ebenfalls komfortabel genug, um nicht mehr vom 7. Platz verdrängt werden zu können. Die Panther spielten eine ausgeglichene Saison. 24 Siegen (inklusive Overtime-Siege) stehen 28 Niederlagen (inklusive Overtime) gegenüber. Am Ende konnten die Panther 76 Punkte auf ihrem Konto vorweisen. In den Playoffs sollten die Panther definitiv nicht unterschätzt werden. Denn was passiert, wenn die Schanzer einmal „ins Rollen“ geraten, bewiesen sie nicht zuletzt im Meisterschaftsjahr 2014.

Unsere Prognose für die Pre-Playoffs: Die Panther ziehen ins Viertelfinale ein.

DEL BremerhavenFishtown Pinguins: Die Pinguins aus Bremerhaven, die Newcomer, sind definitiv die Überraschung der Saison. Niemand hätte vom Neuling eine so starke Saison erwartet. Der Einzug in die Pre-Playoffs war hoch verdient, denn die Pinguins spielten eine starke Hauptrunde und bewegten sich durchgehend in die Playoff-Spots. Zum Hauptrundenende hin wurde es dann noch einmal knapp. Doch letztendlich reichte es dann mit Platz 10 und einem Punkt Vorsprung vor Düsseldorf doch noch für die Pre-Playoffs. Hier können die Pinguins nun ganz entspannt aufspielen. Der Druck liegt definitiv bei den Panthern aus Ingolstadt. Egal wie weit die Pinguins nun kommen, die folgenden Playoff-Spiele sind die Krönung einer begeisternden Saison.

Unsere Prognose: Die Qualität und Playoff-Erfahrung des ERC Ingolstadt setzt sich durch. Für die Pinguins Bremerhaven ist in den Pre-Playoffs Schluss.

DEL Wetten: Berlin gegen Straubing (Endstand der Serie: 2:0)

EBBEisbären Berlin: Der Blick auf die Tabelle am Hauptrundenende ist für Berlin durchaus schmeichelhaft. Letztendlich können die Eisbären Rang 8 für sich verbuchen mit 68 Punkten. Der Vorsprung vor Düsseldorf, dem ersten nicht Playoff-Teilnehmer, beträgt 5 Punkte. Doch die Berliner mussten im Grunde bis zum Schluss um die Pre-Playoffs bangen. Der durchaus stark besetzte Kader von Trainer Uwe Krupp wurde den Ansprüchen bislang nicht wirklich gerecht. Viele schwache Spiele und Ergebnisse brachte die Berliner an den Rand des „Saison-Debakels“. Mit dem Einzug in die Pre-Playoffs wurde dies – für die Verantwortlichen glücklicherweise – abgewendet. Jetzt wird alles wieder auf Null gestellt und die Berliner können aus der Saison 2016/17 doch noch eine erfolgreiche machen. Die Qualität im Kader ist hierfür definitiv vorhanden.

Unsere Pre-Playoff-Prognose: Qualität setzt sich durch. Berlin zieht ins Viertelfinale ein.

erc ingolstadt straubing tigers wetten playoffs 2016Straubing Tigers: Das zweite Jahr in Folge erreichen die Straubing Tigers die Pre-Playoffs. Wie im Vorjahr beenden die Tigers die Saison auf dem 9. Platz. Ähnlich wie Berlin, musste auch Straubing bis zum Schluss um den Pre-Playoff-Platz bangen. Doch nicht zuletzt der – etwas überraschende – 4:1 Sieg in Mannheim am letzten Spiel, sicherte den Tigers die erneute Playoff-Teilnahme. Hier bekommen es die Tigers nun mit Berlin zu tun. Sicherlich kein leichter Gegner, auch wenn die Berliner nicht die stärkste Saison spielen. Mit der Pre-Playoff-Teilnahme haben die Tigers sicherlich ihr Saisonziel bereits erreicht. Alles was nun noch kommt, darf als Bonus angesehen werden. Wie weit es gehen kann, hängt nicht zuletzt auch von Torhüter Climie ab. Der Torhüter der Tigers ist wohl am ehesten mit „Licht und Schatten“ beschrieben. Geniale Momente werden von haarsträubenden Fehlern abgelöst.

Unsere Prognose für die Tigers: Berlin wird eine Nummer zu groß für Straubing. Die Tigers verabschieden sich nach zwei Spielen aus den Playoffs 2017.

 

März 27, 2017 by : posted in News Keine Kommentare
Daniel Kran

Mehr über

Fussballfan, Sportwettenaffin - Mitglied bei Sportwetten-Apps.net

Beiträge anzeigen - Website ansehen

Leave a Reply