Vorbericht Arsenal – Liverpool: Quoten für Auswärtssieg der Reds sind top

Arsenal - Liverpool Quoten Vergleich und VorberichtFast zeitgleich mit der Bundesliga ist die englische Premier League in die Spielzeit 2015/2015 gestartet. Dass es eine interessante Saison werden dürfte, hat gleich der erste Spieltag gezeigt: Mit Arsenal und Chelsea patzten gleich zwei Londoner Clubs. Und am dritten Spieltag steht mit dem Match FC Arsenal gegen FC Liverpool ein echter Kracher auf dem Programm. Höchste Zeit, einen genaueren Blick auf die Insel zu werfen. Arsenal – Liverpool lautet also unser Topspiel der Woche vom 24. bis 30. August. Wie üblich findet Ihr im Text unten einen ausführlichen Vorbericht, Trends und Statistikanalyse sowie einen Vergleich der Arsenal – Liverpool Quoten.

Arsenal London gegen FC Liverpool – der Vorbericht

Zehn Spielzeiten in Folge schaffte es der FC Arsenal nicht mehr, am Saisonende besser als Platz 3 abzuschneiden. Den letzten Meistertitel holten die Gunners in der Saison 03/04 – damals stand noch Jens Lehmann im Tor und schaffte es mit einer ganzen Premier-League-Saison ohne Niederlage in die Geschichtsbücher. So sehr der große Erfolg in der Liga auch zuletzt ausblieb, so konstant spielte Arsenal doch. Der vierte Platz war am Ende mindestens drin. Der dritte Platz aus der Vorsaison darf entsprechend als standesgemäß bezeichnet werden. In der Champions League schied das Team von Arsene Wenger knapp im Achtelfinale gegen den AS Monaco aus. Aber dafür holte Arsenal den Titel im FA-Cup und anschließend auch noch den englischen Superpokal. Die Ansprüche für die gerade begonnene Spielzeit sind entsprechend hoch.

Die Gäste aus Liverpool warten sogar schon seit 1990 auf einen Titel in der Premier League, konnten in den vergangenen zehn Jahren aber immerhin international Erfolge feiern. 2005 holten die Reds die Champions League. Nach dem sehr guten zweiten Platz in der Saison 13/14 rutsche Liverpool in der Premier League 14/15 auf Platz sechs ab und qualifizierte sich gerade noch für die Europa League. Im Vorjahr durfte das Team Brendan Rodgers noch Champions League spielen, überstand aber die Gruppenphase nicht. In der Zwischenrunde der Europa League war dann endgültig Schluss.

Direkt zu den Arsenal – Liverpool Quoten

Die letzten Ergebnisse – so sind Arsenal und Liverpool in die Saison gestartet

Den ersten Spieltag hat der FC Arsenal mal so richtig verpatzt. Zuhause gegen West Ham United unterlagen die Gunners mit 0:2. Eine Auftaktniederlage, zuhause, und dann auch noch gegen einen Gegner, der durchaus schlagbar ist (wie in der Folgewoche Leicester City bewies) – da wird man in London schonmal unruhig. Immerhin: Am 2. Spieltag konnte sich Arsenal auswärts mit 2:1 gegen Crystal Palace durchsetzen. Ein Eigentor von Damien Delaney in der 55. Minute besorgte den ersten Saisonsieg.

Zufriedene Mienen dagegen in Liverpool. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen hat der FC sich bislang keine Punkte entgehen lassen. Eine echte Nagelprobe war aber noch nicht dabei, Stoke City und der Aufsteiger AFC Bournemouth – das sind Pflichtsiege für Liverpool. Beide Spiele wurden knapp mit 1:0 gewonnen. Beim Auswärtsspiel gegen Stoke City mussten die Liverpool-Fans sogar bis zur 86. Minute warten, ehe Coutinho das erlösende Siegtor schoss. Man könnte jetzt was von guten Pferden erzählen, die nur so hoch springen…aber mal ehrlich: souverän sieht anders aus.

Arsenal gegen Liverpool – die personelle Situation

Werfen wir einen Blick auf die Kader – und beginnen beim Heimteam. Auf dem Transfermarkt hat Arsenal in diesem Jahr nur auf einer Position zugeschlagen: der des Torwarts. Petr Cech wurde für 14 Millionen Euro vom Stadtrivalen FC Chelsea verpflichtet. Den bisherigen Stammkeeper Wojciech Szczesny verlieh der FC Arsenal an den AS Rom. Weiterer prominenter Abgang: Lukas Podolski, zuvor schon zu Inter Mailand verliehen, wechselte für nur 2,5 Millionen Euro zu Galatasaray Istanbul.

Der FC Arsenal setzt aber weiterhin auf die beiden Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker. Mertesacker durfte bei den ersten beiden Spielen sogar die Kaitänsbinde tragen, weil der etablierte Captain Mikel Arteta beide Spiele auf der Bank begann. Özil konnte sich beim Auswärtssieg gegen Crystal Palace seinen ersten Scorerpunkt der Saison verdienen. Er bereitete den Treffer von Olivier Giroud zum 1:0 vor und zeigte insgesamt eine gute Leistung. Von einem Formhoch zu sprechen, wäre aber maßlos übertrieben.

Auf der Ausfallliste stehen mit dem Langzeitverletzen Denny Welbeck sowie Tomás Rosicky und Jack Wilshere drei durchaus große Namen – die Arsene Wenger auch im Spiel gegen Liverpool vermissen dürfte.

Etwas umtriebiger war der FC Liverpool auf dem Transfermarkt. Mittelstürmer Christian Benteke kam für 46,5 Millionen Euro von Aston Villa, für Roberto Firmino überwiesen die Reds 41 Millionen Euro an die TSG Hoffenheim. Und Rechtsverteidiger Nathaniel Clyne kostete 17,7 Millionen. Dazu kam James Milner ablösefrei von Manchester City. In Richtung Manchester ging dafür Raheem Sterling. City überwies 62,5 Millionen Euro für den Linksaußen.

Star-Stürmer Mario Balotelli, der im vergangenen Sommer an die Anfield Road gekommen war und eine schwache erste Saison in Liverpool hinter sich hat, spielt in der Planung von Trainer Brendan Rodgers keine Rolle mehr. Auch in Liverpool stehen zei Langzeitverletzte auf der Liste der Spieler, die am Montag nicht spielen werden: Mittelstürmer Daniel Sturridge und Außenverteidiger Jon Flanagan.

So gingen die letzten Spiele Arsenal gegen Liverpool aus

Der FC Arsenal hat zuletzt gegen Liverpool meist eine gute Figur gemacht. Von den letzten zehn Partien gegen die Reds konnte Arsenal fünf gewinnen. Drei Spiele endeten unentschieden und nur zweimal ging Liverpool als Sieger vom Platz. In der vergangenen Saison gewannen die Londoner zuhause mit 4:1. Auswärts hatte es zuvor nur für ein 2:2 gereicht.

Das sagen die Buchmacher: Arsenal – Liverpool Quoten im Vergleich

Unter dem Strich darf man den FC Arsenal also trotz der Tabellensituation als leichten Favoriten bezeichnen. Liverpool tat sich zuletzt immer schwer gegen die Gunners, der letzte Auswärtssieg gelang 2011. Aufgrund des schwachen Saisonstarts sind die Londoner aber zumindest angeschlagen und stehen und gehörigem Druck. Eine zweite Heimniederlage in Folge dürfte den Fans im Emirates Stadium überhaupt nicht gefallen. Liverpool hat unserer Einschätzung nach also durchaus eine realistische Chance, in London etwas zu holen.

Mit Blick auf die Wettquoten für Arsenal – Liverpool wird klar, dass die Buchmacher dies anders sehen. Wer bei einer klassichen Dreiweg-Wette auf einen Heimsieg setzt, bekommt nur eine Quote von 1,75. Für ein Unentschieden geben die Buchmacher im besten Fall eine sehr ordentliche Quote von 4.1. Die beste Quote für einen Auswärtssieg bot bei unserem Test bet365: 5 zu 1, wenn Liverpool Arsenal schlägt. Angesichts der doch recht ausgeglichenen Vorzeichen lautet unser Rat für eine Wette auf Arsenal – Liverpool: Es bietet sich eine gute Gelegenheit, mit einem Risiko-Tipp auf den leichten Außenseiter hohe Gewinne einzufahren.

Hier die Quoten der Dreiwege-Wette im Überblick (aktualisiert am 24.08.):

Arsenal / Remis / Liverpool
Bet at home 1.67 / 3.81 / 4.76
Tipico 1.7 / 3.8 / 5.0
bet365 1.73 / 4.1 / 5.0

Wer etwas weniger Risiko gehen möchte, für den bietet sich immer noch eine sehr lukrative Quote auf eine Wette, dass Arsenal nicht gewinnt. Bet365 zum Beispiel zahlt 2.15 zu 1 aus, wenn Liverpool gewinnt oder das Spiel unentschieden ausgeht. Diese Wetten, die auch als doppelte Chance bekannt sind, können natürlich auch auf die Varianten abgeschlossen werden, dass Liverpool nicht gewinnt oder das Spiel nicht unentschieden ausgeht. Aus unserer Sicht am interessantesten ist bei den aktuellen Quoten aber eine Wette gegen einen Sieg von Arsenal (Remis oder Gast).

Hier die Quoten der Doppelte Chance Wette für Arsenal – Liverpool im Überblick (aktualisiert am 24.08.):

AFC o. U. / AFC o. LFC / U. o. LFC
Bet at home 1.15/ 1.2 / 2.0
Tipico 1.18 / 1.27 / 2.05
bet365 1.18 / 1.25 / 2.15

Natürlich sind die Quoten hier nur eine Momentaufnahme und sie werden sich bis zum Spielbeginn ständig ändern. Die mehrfach täglich aktualisierten Quoten für das Spiel findet Ihr hier in unserem neuen Quotenvergleich. Einfach in die Suchmaske (dort wo Bundesliga steht) „Arsenal“ eingeben, und die Partie wird Euch anzeigt. Anpfiff ist am Montag, 24. August 2015, um 21 Uhr deutscher Zeit.

Jetzt bei bet365 wetten auf Arsenal – Liverpool

Fotocredit: Emirates Stadium“ von ctwino via Wikimedia Commons. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0. Montage Vereinslogos: Sportwetten-Apps.net

Leave a Reply