Australian Open Wetten – Vorbericht und Quoten

Australian Open Wetten Australian Open 2016 Wetten Australian Open Quoten Australian Open 2016 Quoten Australian Open Favoriten Australian Open 2016 Favoriten Topevent der WocheQuelle: en.wikipedia.org / Quibik

Für Tennisfans steigt direkt zu Jahresbeginn eines der größten und ruhmreichsten Turniere des ganzen Jahres – die Australian Open. Auch dieses Jahr kämpfen die Topspieler der Tenniswelt um den ersten Grand Slam-Titel des Jahres 2016. In der Zeit vom 18. bis 31. Januar 2016 wird die Filzkugel wieder über den Hartplatz gedroschen. In unserem Vorbericht stimmen wir Euch auf das erste große Tennisevent des Jahres ein und werfen einen Blick auf die Australian Open Wetten. Selbstverständlich gehört hierzu auch ein Blick auf die Quoten und die Favoriten der Buchmacher.

Australian Open 2016 – der Vorbericht

Die in Melbourne ausgetragenen Australian Open läuten jedes Jahr im Januar die neue Tennissaison ein. Es ist das erste von vier Grand-Slam-Turnieren im Jahr und wird bereits seit 1905 ausgetragen. Es ist nicht nur das größte regelmäßig stattfindende Sportereignis auf dem australischen Kontinent, sondern auch eines der prestigeträchtigsten Tennisturniere des Jahres. Wir blicken auf die Top4-Favoriten für den ersten Sieg beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Bei der Suche nach den Favoriten auf den Sieg bei den Australian Open kommen wir an einem Namen definitiv nicht vorbei – Novak Djokovic. Die derzeitige Nummer eins der Weltrangliste hat bereits zehn Siege bei Grand-Slam-Turnieren eingefahren. Die hälfte dieser Titel hat Djokovic bei den Australian Open geholt. Mit ihm ist auch dieses Jahr definitiv zu rechnen. Ebenfalls einer der großen Titelaspiranten: Andy Murray. Die Nummer zwei der Weltrangliste schaffte es bereits 2015 ins Finale, musste sich hier aber Djokovic geschlagen geben. Bei den French Open und in Wimbledon erreichte er jeweils das Halbfinale, bei den US Open das Achtelfinale. Der größte Saisonerfolg 2015 war der Davis Cup Sieg, bei dem Murray mit seinen starken Leistungen maßgeblich zum Erfolg beitrug. Der nächste Topfavorit wartet auf Rang 3 der Weltrangliste – Roger Federer. Der Ausnahmespieler, der bislang 17 Grand-Slam-Turniere gewinnen konnte, gehört noch immer zu den besten seiner Zunft. Auch wenn er nicht mehr auf dem absoluten Zenit seines Könnens steht, ist mit Federer immer zu rechnen. Im letzten Jahr schied er allerdings bereits in Runde drei bei den Australian Open aus. Der vierte im Bunde unserer Topfavoriten ist Rafael Nadal. Zwar ist Nadal derzeit „nur“ auf dem 5. Rang der Weltrangliste, doch mit 14 gewonnenen Grand-Slam-Turnieren muss er wohl grundsätzlich zu den Favoriten gezählt werden. Nadal ist ausgewiesener Sandplatzspezialist, daher auch oft Sandkönig genannt, so dass der Hartplatz in Australien nicht zwingend zu seinen liebsten Belägen hört. Im letzten Jahr war für Nadal bei den Australian Open im Viertelfinale Schluss.

Australian Open Wetten Australian Open 2016 Wetten Australian Open Quoten Australian Open 2016 Quoten Australian Open Favoriten Australian Open 2016 Favoriten Topevent der Woche

Auch bei den Frauen führt natürlich kein Weg an der Weltranglistenersten vorbei – Serena Williams. Die US-Amerikanerin blickt auf eine unfassbare Karriere zurück. 21 gewonnene Grand-Slam-Turniere sind herausragend. Als einzige Spielerin, neben Steffi Graf, gelang es Williams zweimal in ihrer Karriere alle vier Grand-Slam-Turniere hintereinander zu gewinnen. Einen echten Grand Slam, wie zuletzt Steffi Graf 1988, hat Williams dennoch noch nie geschafft, weil ihre vier aufeinanderfolgenden Siege nicht im selben Jahr lagen. 2015 erreichte Williams das Finale der Australian Open und gewann dieses gegen Marija Scharapowa in zwei Sätzen. Eine weitere Favoritin für uns ist Victoria Azarenka. Zwar befindet sich die frühere Nummer 1 der Welt derzeit nur auf dem 22. Weltranglistenplatz, doch Azarenka ist eine absolute Hartplatz-Spezialistin. Dies hat sie gerade erneut unter Beweis gestellt, indem sie das WTA-Turnier in Brisbane gewann. Azarenka ist für uns der Geheimfavorit. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist die derzeitige Nummer 4 der Welt, Marija Sharapova. Im Vorjahr schaffte sie es ins Finale, 2014 reichte es hingegen nur für die vierte Runde. 2015 überzeugte Scharapowa auch auf dem Hartplatz in Brisbane, gewann hier im Finale gegen Ana Ivanovic. Außerdem fuhr sie im Laufe des Jahres 2015 ihren 35. WTA-Titel ein, in Rom. Scharapowa hat Außenseiterchancen. Die vierte im Bunde unserer Favoritinnen ist die Rumänin Simona Halep. Halep ist derzeit die Nummer 2 der Weltrangliste. Seit 2013 zieht die Karriere von Halep deutlich an. In Nürnberg erzielte sie ihren ersten Einzeltitel, erreichte später im Jahr bei den US Open erstmals das Achtelfinale bei einem Grand-Slam und kratzte am Ende des Jahres an den Top Ten der Welt. 2014 erreichte sie in Melbourne das Viertelfinale, bei den French Open das Finale und in Wimbledon das Halbfinale. Im letzten Jahr erreichte bei den Australian Open erneut das Viertfinale, ansonsten verlief das Jahr weniger überzeugend. Dennoch gehört Halep für uns zum erweiterten Favoritenkreis, ob es für den ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier reicht, ist jedoch fraglich.

Australian Open Wetten: Die Favoriten der Buchmacher 2016

Sowohl bei den Frauen als auch den Männern steht für uns der klare Favorit fest – es ist die derzeitige Nummer 1. Djokovic und Williams sind für uns die Topanwärter auf den ersten großen Titel im Jahr. Doch wie sehen dies die Buchmacher? Wen favorisieren sie? Wir haben die Quoten für die Australian Open Wetten verglichen.

Die Quoten für den Gesamtsieg bei den Männern in der Übersicht:

Djokovic / Murray / Federer / Nadal
bwin 1.67 / 6.50 / 8.50 / 12.00
Tipico Sportwetten App Logo 1.70 / 6.50 / 9.00 / 10.00
bet365 1.72 / 6.50 / 8.00 / 11.00

Die Quoten für den Gesamtsieg bei den Frauen in der Übersicht:

Williams / Azarenka / Sharapova / Halep
bwin 3.75 / 5.00 / 9.00 / 10.00
Tipico Sportwetten App Logo 3.20 / 10.00 / 6.00 / 6.00
bet365 4.00 / 5.00 / 8.00 / 9.00

Auch bei den Buchmachern ist die Favoritenrolle klar vergeben. Bei den Männern ist es jedoch noch deutlicher als bei den Frauen. Alle Buchmacher sehen Djokovic deutlich vor der Konkurrenz, mit Quoten zwischen 1.67 bis 1.72 sind gering. Auch bei den Frauen steht die Favoritin fest, Serena Williams. Allerdings ist es nicht so eindeutig wie bei den Männern. Die beste Quote für einen Sieg von Williams erhaltet ihr derzeit bei bet365.

Januar 11, 2016 by : posted in News, Topspiel der Woche Keine Kommentare
Daniel Kran

Mehr über

Fussballfan, Sportwettenaffin - Mitglied bei Sportwetten-Apps.net

Beiträge anzeigen - Website ansehen

Leave a Reply