EM Achtelfinale Quoten: Vorbericht zu den Euro 2016 Achtelfinals

EM Achtelfinale QuotenQuelle: wikipedia

[Update 28. Juni 2016]: Alle Achtelfinal-Partien sind gespielt und die Viertelfinalteilnehmer stehen fest. Es gab einige Überraschungen – darunter insbesondere der 2:1 Sieg der Isländer über England. Ihr seid auf der Suche nach den besten Quoten für das EM Viertelfinale? Klickt hier, und Ihr werdet zu unseren Vorberichten für das EM Viertelfinale weitergeleitet.

[Original Post] Die Gruppenphase der Euro 2016 ist beendet. Am 25. Juni 2016 startet mit den Achtelfinal-Partien die Finalrunde. Das EM Achtelfinale bietet einige interessante Konstellationen. Viele vermeintliche Underdogs haben es durch die Gruppenphase geschafft und sind jetzt die Wundertüten in der K.o.-Phase. Doch der absolute Kracher ist natürlich das 7. Achtelfinale am Montag, 27. Juni. Italien gegen Spanien heißt die Begegnung, und wäre sicherlich auch eines Halbfinals oder Finals würdig. Ihr wollt auf das Achtelfinale der Euro 2016 wetten? Dann seid Ihr bei uns genau richtig. In unserem Vorbericht geben wir Euch einen kurzen Ausblick auf die bevorstehenden Partien, selbstverständlich inklusive Vergleich der EM Achtelfinale Quoten.

Die Top 5 Buchmacher für Wetten auf die Euro 2016 Achtelfinals

Anbieter Bonus zum Test Anmelden
1 bwin App bwin App €100 zum Test Anmelden »
2 bet-at-home App bet-at-home App €100 + 10 extra zum Test Anmelden »
3 LeoVegas Sport LeoVegas Sport €100 zum Test Anmelden »
4 bet365 App bet365 App €100 zum Test Anmelden »
5 888sport App 888sport App €100 zum Test Anmelden »

Insgesamt ziehen 16 Teams in das EM Achtelfinale ein. Neben den sechs Gruppensiegern und sechs Gruppenzweiten, qualifizieren sich auch die vier besten Drittplatzierten für die Finalrunde der Europameisterschaft 2016.

Jetzt bei bet-at-home auf die EM wetten

Das erste Achtelfinale der Europameisterschaft 2016 wurde am 25. Juni um 15 Uhr angepfiffen. Das achte und somit letzte Achtelfinalspiel findet am Montag, 27. Juni, um 21 Uhr statt. Danach stehen die Teilnehmer der EM Viertelfinal Spiele fest. Die Spiele des EM Achtelfinales werden in Lens, Lille, Lyon, Nizza, Paris, Saint-Denis, Saint-Etienne und Toulouse ausgetragen.

Die EM Achtelfinal-Begegnungen in der Übersicht

  • Samstag, 25. Juni, 15 Uhr: Schweiz – Polen
  • Samstag, 25. Juni, 18 Uhr: Wales – Nordirland
  • Samstag, 25. Juni, 21 Uhr: Kroatien – Portugal
  • Sonntag, 26. Juni, 15 Uhr: Frankreich – Irland
  • Sonntag, 26. Juni, 18 Uhr: Deutschland – Slowakei
  • Sonntag, 26. Juni, 21 Uhr: Ungarn – Belgien
  • Montag, 27. Juni, 18 Uhr: Italien – Spanien
  • Montag, 27. Juni, 21 Uhr: England – Island

EM Achtelfinale Quoten und Vorberichte

Durch die Überraschungserfolge einiger vermeintlicher Underdogs stehen uns äußerst interessante Achtelfinalpartien bevor. In unseren Vorberichten stimmen wir Euch auf die Partien ein und geben unseren Tipp ab, welche Teams den Sprungs ins Viertelfinale schaffen werden. Am Ende der einzelnen Vorberichte findet Ihr die besten Quoten für das jeweilige Achtelfinale.

1. EM Achtelfinale: Schweiz – Polen

Das erste Achtelfinale der EM 2016 findet am Samstag, 25. Juni 2016, in Saint-Étienne statt. Angepfiffen wird die Begegnung zwischen der Schweiz und Polen um 15 Uhr.

Die Schweizer haben sich in Gruppe A den zweiten Tabellenplatz hinter Gastgeber Frankreich gesichert. Nach drei Spielen können die Schweizer einen Sieg, zwei Unentschieden und somit fünf Punkte vorweisen. Nach dem knappen Auftaktsieg gegen Albanien konnten die Schweizer die in sie gesteckten Erwartungen nur bedingt erfüllen. Im Achtelfinale geht es jetzt gegen Polen, die sich in der deutschen Gruppe ebenfalls den zweiten Platz gesichert haben.

Zwei knappe Siege gegen Nordirland und die Ukraine, sowie ein torloses Remis gegen Deutschland reichte den Polen zum Weiterkommen. Doch auch die Polen enttäuschten bislang etwas, insbesondere mit Blick auf ihre Offensivkraft. Lewandowski ist bislang noch nicht wirklich in Erscheinung getreten. Nach der guten Qualifikation haben viele die Polen stärker eingeschätzt.

Dennoch haben uns die Polen bisher besser gefallen als die Schweizer. Wie viel Potenzial in der polnischen Mannschaft steckt, haben sie in der Qualifikation bewiesen. Wir erwarten daher einen polnischen Sieg.

Die besten Wettquoten für das EM Achtelfinale zwischen Schweiz und Polen

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Samstag, 25. Juni 15 Uhr Schweiz – Polen 3.25 bei Ladbrokes 3 bei Ladbrokes 2.7 bei Bet3000

2. EM Achtelfinale: Wales – Nordirland

Das zweite Achtelfinale der EM 2016 findet am Samstag, 25. Juni 2016, in Paris statt. Anpfiff ist um 18 Uhr und es treffen Wales und Nordirland aufeinander.

Das erste Überraschungsachtelfinale – mit dieser Konstellation hätte wohl vor dem EM niemand gerechnet. Überraschend in mehrerlei Hinsicht. Zum einen konnte Wales sich den Gruppensieg vor den Engländern sichern, weil diese im letzten Gruppenspiel nur 0:0 gegen die Slowakei spielten. Zum anderen weil es Nordirland als einer der besten Gruppendritten ins Achtelfinale geschafft hat. Der Favorit ist natürlich ganz klar Wales, nicht zuletzt dank eines starken Gareth Bale. Doch Nordirland hat bereits jetzt alle Erwartungen übertroffen und kann ganz befreit ins Achtelfinale gehen.

Das Weiterkommen der Nordiren hat uns gefreut, doch spielerisch sind ihre Mittel ziemlich begrenzt und beschränken sich vor allem auf ein defensives Bollwerk. Wir erwarten, dass sich die Qualität im Achtelfinale durchsetzt und Bale mit seinen Walisern ins Viertelfinale einzieht.

Die besten EM Achtelfinale Quoten für das Spiel zwischen Wales und Nordirland

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Samstag, 25. Juni 18 Uhr Wales – Nordirland 2.1 bei Bet3000 3.1 bei Interwetten 4.8 bei Bet3000

3. EM Achtelfinale: Kroatien – Portugal

Das dritte Achtelfinale der Euro 2016 wird am Samstag, 25. Juni 2016, in Lens ausgetragen. Angepfiffen wird die Begegnung um 21 Uhr und es werden Kroatien und Portugal aufeinander treffen.

Auch diese Achtelfinalkonstellation ist eine Überraschung. Mit dem Gruppensieg der Kroaten, vor dem amtierenden Europameister Spanien, hat wohl niemand gerechnet. Insbesondere nicht damit, dass sich die Kroatien den Gruppensieg durch einen Sieg am letzten Spieltag, über eben besagte Spanier, sichert. Doch nicht weniger überraschend ist das schlechte Abschneiden der Portugiesen.

Nach drei Gruppenspiel können sie keinen Sieg verbuchen. Alle Spiele endeten unentschieden, so dass Portugal lange Zeit sogar um das Weiterkommen bangen musste. Doch im spektakulären letzten Gruppenspiel gegen Ungarn, welches 3:3 endete, platzte bei Cristiano Ronaldo endlich der Knoten. Er erzielte seine Tore eins und zwei bei der EM 2016. Insbesondere das erste Tor, ein Hackentreffer, war brillant.

In dieser Partie einen Favoriten auszumachen ist schwer. Kroatien zeigte eine starke Leistung in der Gruppenphase, ganz im Gegenteil zu Portugal. Doch im letzten Gruppenspiel zeigten die Portugiesen, was in ihnen steckt. Sollte Portugal – und insbesondere Ronaldo – an diese Leistung anknüpfen können, dann wird es ein sehr enges Spiel. Wir erwarten ein Unentschieden nach 90 Minuten. In Verlängerung oder Elfmeterschießen werden dann die Portugiesen erfolgreich sein.

Die besten Wettquoten für das EM Achtelfinale zwischen Kroatien und Portugal

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Samstag, 25. Juni 21 Uhr Kroatien – Portugal 2.7 bei Bet3000 3.1 bei X-TiP 3.25 bei bet365

4. EM Achtelfinale: Frankreich – Irland

Das vierte Achtelfinale der Euro 2016 wird am Sonntag, 26. Juni 2016, in Lyon ausgetragen. Angepfiffen wird die Partie zwischen Frankreich und Irland um 15 Uhr.

Im vierten Achtelfinale greift Gastgeber Frankreich ins Geschehen ein. In den ersten beiden Gruppenspielen gelangen den Franzosen knappe, aber letztendlich verdiente Siege. Immer wieder ließen sie ihre spielerische Klasse aufblitzen. Im letzten Gruppenspiel gegen die Schweiz wäre ebenfalls ein Sieg drin gewesen. Vor allem in der ersten Halbzeit hatte Pogba eine Vielzahl hochkarätiger Chancen. Auch wenn die bisherigen Leistungen der Franzosen noch Luft nach oben bietet, blitzte immer wieder durch, wieso sie zu den Favoriten auf den EM-Titel gehören. Die Qualität der Mannschaft ist hoch. Im Achtelfinale bekommen sie es mit den Männern von der grünen Insel zu tun.

Überraschend schlugen die Iren die favorisierten Italiener im letzten Gruppenspiel und schafften so den Sprung ins Achtelfinale. Für die großartigen irischen Fans also jede Menge Grund zu feiern. Das Minimalziel der Iren ist somit bereits übertroffen, sie werden das Achtelfinale genießen wollen.

Der Favorit in dieser Partie sind natürlich ganz klar die Franzosen. So schön es ist, dass die Underdogs aus Irland den Einzug ins Achtelfinale geschafft haben, hier wird Schluss sein. Unsere Prognose: Frankreich gewinnt, deutlich.

Die besten Wettquoten für das EM Achtelfinale zwischen Frankreich und Irland

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Sonntag, 26. Juni 15 Uhr Frankreich – Irland 1.5 bei Interwetten 4.2 bei bet365 11 bei Bet3000

5. EM Achtelfinale: Deutschland – Slowakei

Achtelfinale Nummer fünf der EM 2016 findet ebenfalls am Sonntag, 26. Juni 2016, statt. Die Partie zwischen Deutschland und der Slowakei wird in Lille ausgetragen und um 18 Uhr angepfiffen.

Deutschland hat sich wie erwartet, wenn auch knapp, den Sieg in Gruppe C vor Polen gesichert. Fußballdeutschland ist bislang von den gezeigten Leistungen nur bedingt begeistert. Zu knapp und unspektakulär waren die Siege. Doch es sollte nicht vergessen werden, dass alle drei Gegner extrem defensiv gegen die Deutschen agiert haben. Selbst die Polen standen extrem tief. Dennoch ist natürlich nicht alle Kritik unberechtigt. Insbesondere durch die mangelnde Chancenverwertung hat sich Die Mannschaft das Leben selbst unnötig schwer gemacht. Im Achtelfinale geht es nun gegen die Slowakei, die sich Tabellenplatz drei in Gruppe B – hinter Wales und England – sicherten.

Wäre den Slowaken anstelle des 0:0 gegen England am letzten Gruppenspieltag ein Sieg gelungen, wären sie sogar als Gruppenzweiter ins Achtelfinale eingezogen. Dass die Slowaken nicht unterschätzt werden sollten, zeigten sie im letzten Testspiel vor der EM gegen Deutschland. Am 29. Mai gewann die Slowakei 3:1 gegen die deutsche Mannschaft.

Ja, die Slowakei hat Deutschland im Testspiel geschlagen. Und ja, die Slowakei hat eine recht gute Gruppenphase bei der EM bestritten. Dies ändert jedoch nichts daran, dass die Deutschen den Slowaken deutlich überlegen sind und diese Überlegenheit auch ausspielen werden. Wir erwarten einen Sieg der Deutschen, mit zwei Toren Vorsprung.

Die besten EM Achtelfinal Quoten für das Spiel zwischen Deutschland und der Slowakei

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Sonntag, 26. Juni 18 Uhr Deutschland – Slowakei 1.45 bei 888sport 4.5 bei Bet3000 10 bei bet365

6. EM Achtelfinale: Ungarn – Belgien

Das sechste Achtelfinale der Europameisterschaft findet am Sonntag, 26. Juni 2016, in Toulouse statt. Anpfiff wird um 21 Uhr sein und es treffen Ungarn und Belgien aufeinander.

Auch diese Begegnung ist etwas überraschend zustande gekommen. Zwar hat man mit dem Achtelfinaleinzug der Belgier definitiv gerechnet, dass die Ungarn allerdings als Gruppenerster in die K.o.-Phase einziehen, ist eine riesen Überraschung. Vor dem EM wären die Ungarn sicherlich froh gewesen, wenn sie als einer der besten Gruppendritten weiter kommen. Nun haben sie sich vor Island(!) und Portugal den Gruppensieg gesichert, unter anderem mit einem Sieg über Österreich. Spektakulär war das letzte Gruppenspiel der Ungarn, in dem sie 3:3 gegen Portugal spielten.

Belgien wiederum hat, wie von vielen erwartet, hinter Italien als Zweiter die Gruppenphase beendet. Nach einer schwachen 0:2 Auftaktniederlage gegen Italien, gewannen die Belgier ihre letzten beiden Gruppenspiele. Die hohe individuelle Qualität der Mannschaft wurde immer wieder deutlich. Wenn sie es jetzt noch schaffen eine Einheit zu bilden, dann gelten sie zurecht als Geheimfavorit.

Die Ungarn haben gefightet wie die Löwen, insbesondere gegen Portugal. Doch gegen die starken Belgier wird ihnen der Kampfgeist nicht nutzen. Wir erwarten einen klaren Sieg der belgischen Mannschaft.

Die besten Wettquoten für das EM Achtelfinale zwischen Ungarn und Belgien

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Sonntag, 26. Juni 21 Uhr Ungarn – Belgien 7.25 bei 888sport 3.7 bei Bet3000 1.7 bei Interwetten

7. EM Achtelfinale: Italien – Spanien

Das erste Spiel am Montag, 27. Juni, ist das siebte Achtelfinale. Austragungsort wird Saint-Denis sein und der Anpfiff ist auf 18 Uhr terminiert. Die Partie zwischen Italien und Spanien ist der Kracher des Achtelfinals und für viele bereits ein vorgezogenes (Halb-)Finale.

Die Italiener sind in den ersten beiden Gruppenspielen ihrem Anspruch gerecht geworden. Trotz des hohen Durchschnittsalters, zeigten sie von Beginn des Turniers an, dass mit Italien immer zu rechnen ist. Zwei Spiele, zwei Sieg – darunter der gegen Belgien zum Auftakt. Der Gruppensieg war den Italienern bereits vor dem letzten Spiel gegen Irland nicht mehr zu nehmen. Dieses für Italien bedeutungslose Spiel ging dann auch mit 0:1 verloren. Doch dieser Niederlage sollte nicht zu viel Gewicht beigemessen werden. Wenn es drauf ankommt, ist Italien da.

Dass es so früh im Turnier zu so einem Kracherspiel kommen kann, sind einzig und allein die Spanier schuld. Nach zwei – relativ souveränen – Siegen verloren sie im letzten Spiel gegen Kroatien mit 1:2. Die Niederlage kostete die Spanier den Gruppensieg. Doch es hätte durchaus anders kommen, hätte Ramos beim Stand von 1:1 seinen Elfmeter verwandelt. Für wen das frühe Aufeinandertreffen nun die größere Strafe ist, ist schwierig zu sagen. Bei den Buchmachern gelten die Spanier als Favorit.

Ein schwieriger Tipp. Die Buchmacher sehen wie erwähnt die Spanier vorne. Doch auch die Leistungen der Italiener fanden wir überzeugend. Wir erwarten ein Unentschieden nach 90 Minuten – im Elfmeterschießen schaffen dann die Italiener den Einzug ins Viertelfinale.

Die besten Wettquoten für das EM Achtelfinale zwischen Italien und Spanien

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Montag, 27. Juni 18 Uhr Italien – Spanien 4.5 bei Bet3000 3.1 bei bwin 2.2 bei Ladbrokes

8. EM Achtelfinale: England – Island

Die achte und somit letzte Achtelfinalbegegnung der EM 2016 findet am Montag, 27. Juni 2016, in Nizza statt. Angepfiffen wird die Begegnung zwischen England und Island um 21 Uhr.

Auch das letzte Achtelfinale der EM 2016 ist eine echte Überraschung. Nach der starken Qualifikation erwarteten viele einen souveränen Gruppensieg der Engländer. Es kam wie bekannt anders, so dass sich England nur als Gruppenzweiter fürs Achtelfinale qualifizieren konnte. Die Leistungen waren arg durchwachsen. Unentschieden gegen Russland, unentschieden gegen die Slowakei. Selbst der knappe 2:1 Sieg gegen Wales war äußerst glücklich, schließlich viel der Siegtreffer in der 92. Minute. England ist den Erwartungen bislang nicht gerecht geworden.

Ganz anders der englische Gegner: Island! Das EM-Märchen der Isländer ist noch nicht beendet. Doch nicht nur das Weiterkommen an sich ist eine Überraschung, sondern vor allem der 2. Tabellenplatz nach der Gruppenphase. Doch mit Unentschieden gegen Portugal und Ungarn, sowie dem 2:1 Sieg über Österreich am letzten Vorrundenspieltag, haben sich die Isländer den Tabellenplatz und das Weiterkommen redlich verdient.

Keine Frage, Island ist der klare Außenseiter bei diesem Achtelfinale. Doch im Gegensatz zu den Engländern, haben die Isländer rein gar nichts zu verlieren. Wir tippen daher, wenn auch etwas optimistisch und mit rosaroter Brille, auf einen Überraschungssieg von Island.

Die besten Wettquoten für das EM Achtelfinale zwischen England und Island

Tag Uhrzeit Partie 1 x 2
Montag, 27. Juni 21 Uhr England – Island 1.55 bei bwin 4 bei Bet3000 9.00 bei 888sport